Naturbezogene Angebote

SHORT TRIPS

Für Vielbeschäftigte, die nicht viel Zeit haben.

Die deale Gelegenheit, dank professioneller Anleitung stundenweise

  • sinnesbezogene Naturerfahrungen zu machen
  • vom Couch-Potato zum Flaneur zu werden
  • innezuhalten und neue Ressourcen für sich zu entdecken
  • Frische Luft zu tanken
  • sich in der Gruppe auszutauschen

MEHRTÄGIGE MODULE

Für Wandervögel, Wissensdurstige, Ästheten, Stillesucher, Naturaficionados… Die Wandlungskräfte der Natur nutzen, mit den Jahreszeiten gehen, sich vertieft mit Umwelt und eigenen Lebensthemen auseinandersetzen.

NATUR UND KULTUR – KOMM SLOW IN DEN FLOW

Für alle, die ihre Kreativität im grünen Umfeld anregen wollen. EIn Aufenthalt im Wald ist ein Garant für FLOW Erlebnisse. FLOW bedeutet, dass wir völlig in das vertieft sind, was gerade passiert. Unser logisches, rationales, Denken tritt in den Hintergrund. Störende Gedanken versickern im Waldboden und wir nehmen mit allen Sinnen wahr, was uns umgibt und uns im Inneren glücklich macht. Der FLOW schenkt uns Glücksgefühle, wir entdecken unsere Kreativität und spüren unsere Verbundenheit mit der Natur und unserer eigenen Schöpferkraft.

WALDBADEN

„Hierzulande muss man müssen, sonst darf man nicht. Hier geht man nicht wo, sondern wohin.“ Franz Hessel, Flaneur

Wir müssen in der Tat immer irgendetwas, müssen immer irgendwohin. Wir planen, doodlen, googlen. Wie schön, dass es einen Ort, eine Zeit gibt, an dem wir nichts müssen, ausser uns selbst zu sein. Kommen Sie mit in die grüne Relaxzone, wo Synapsen chillen können, digitale Reizüberflutung stante pede geblockt wird. Wir laden herzlich ein, gemeinsam mit uns durch den Wald zu streifen. Es braucht kein Vorwissen, nur Neugier und Musse. Achtsam und ohne Leistungsdruck öffnen wir die Sinne und tun etwas für Körper, Geist und Laune.

DAUER: 2.5 Stunden

INHALT: Begrüssung Treffpunkt Tramendstation Zürich, Albisrieden
Unangestrengtes Laufen mit verschiedenen Erfahrungs- und Erkundungszwischenstopps. Wir erfahren mehr über Fauna und Flora, dazwischen machen wir achtsamtkeitsbasierte Wahrnehmungs- und körperzentrierte Atemübungen. Verabschiedung Tramendstation Zürich, Albisrieden

LEITUNG:
Daniela Cianciarulo, Naturpädagogin (CAS naturbezogene Umweltbildung)
Isabella Cianciarulo, Ganzheitlich-Integrative Atem- und Körpertherapeutin
www.respiri.ch

Versicherung (Unfall) ist Sache der Teilnehmenden. Änderungen im Programm-verlauf sind je nach Wetter, Fauna und Flora möglich.

ATEM UND KREATIVES SCHREIBEN

Schreiben ist eine spielerische Methode, Gedanken zu ordnen und Gefühle zu klären.

Es ist eine spannende Entdeckungsreise zu sich selbst, die sehr heilsam und intensiv sein kann. Kreatives und therapeutisches Schreiben fördert ebenfalls die Wahrnehmungsfähigkeit, hilft lebensgeschichtliche Konflikte und Krisen aufzuarbeiten und trägt zur Persönlichkeitsentwicklung bei. Allen steht kreatives Schreiben offen. Es bedarf keiner besonderen literarischen Fähigkeit. Grammatik und Rechtschreibung spielen dabei keine Rolle 😉
Die Schreiberfahrungen finden sowohl drinnen wie auch draussen statt.Dieses Modul wird zusammen mit Isabella Cianciarulo (Ganzheitlich-Integrative Atem- und Körpertherapeutin) angeboten.

ACHTSAMKEIT UND ATEM IN DER NATUR

Schlechte Haltung, Stress und körperliche Schmerzen (Verspannungen) lassen sich mit bewusster Atmung lindern. In der freien Natur wirken deren Heilkräfte (Biophiliaeffekt) und verstärken die Wirkung der Atemtherapie. Bei achtsamen Spaziergängen im Wald verbinden wir uns bewusst mit dem Atem, fühlen den Kontakt (physisch und emotional) zur Erde und verbessern ganzheitlich das körperliche und seelische Wohlbefinden.

Mittels Atemübungen, natur- und sinnesbezogener Aktivitäten (u.a. Landart) können die Teilnehmer/innen sich wieder mit der Natur und sich selbst verbinden. Sie erleben sich als Teil eines grösseren Ganzen und schöpfen daraus neue Kraft und Perspektiven.
Dieses Module wird zusammen mit Isabella Cianciarulo (Ganzheitlich-Integrative Atem- und Körpertherapeutin) angeboten.